Sahnetortencarpaccio - das Buch!


Als Taschenbuch für alle Papier-Haptik-Liebhaber, Seitenknicker und mit-Buch-ins-Bett-Kuschler.

oder als E-book:

                                                                                                                                                                                                                                                           Taschenbuch 6,99€                        E-book 0,95€

 

coverohne_logo     cover

Klick mich!

 

Als E-book auch bei Thalia, Weltbild, Bertelsmann und anderen Portalen verfügbar!

Also kurz die Gemüsesticks beiseite schieben und sich neuen Lesestoff auf den E-Book Reader oder den PC ziehen! Wohl bekomm's.

Garnelen mit Mango-Tomatensalsa

  • P1030899
  • 150 gr Garnelen (entweder aus dem TK- oder dem Kühlregal. Einfach mit heissem Wasser abbrausen – zack! aufgetaut.)
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • ½ Chilischote
  • 1 reife Mango oder im Notfall Mango aus der Dose
  • 2 mittelgroße Tomaten
  • Frischer Koriander oder Koriander aus dem Glas ( gibt’s im Asiaregal jedes Supermarkts)
  • Saft einer Limette
  • 1 TL brauner Zucker       (jaaa der weisse geht auch)
  • Ingwer – am besten frisch oder getrocknet zum raspeln
  • 2 EL Sojasauce

In einer Schüssel den Limettensaft mit dem Zucker und der Sojasauce verrühren. Ingwer kleinschneiden oder wenn er getrocknet ist raspeln und zugeben. Ingwer in Pulverform ist bäh, aber immernoch besser als keiner. Chilischote waschen und halbieren (am besten Küchenhandschuhe anziehen…ansonsten kann das böse ins Auge gehen, wenn man sich nach dem Chili schnibbeln in selbiges fasst!). Weisse Häutchen und Kerne entfernen. In feine Stückchen schneiden und ab in die Limettensauce. Koriander waschen, trockenschütteln und hacken und in die Schüssel damit. Mango schälen und in Stücke schneiden.

G Wer mit dem nervigen Mango-Kern nicht klarkommt und regelmäßig ein Mango Massaker veranstaltet, für den habe ich folgenden Tipp: Mango wie ein Gitter bis runter zum Kern einschneiden und dann längs am Kern entlangschneiden. Fertig sind die Würfel.

Tomaten in Stücke schneiden und mit den Mangowürfeln in die Limettensauce geben. Gut durchmischen. Aufgetaute Garnelen kurz (Maximal 2 Minuten bei mittlerer Hitze!!!) anbraten und in die Mango-Tomaten Mischung geben.

Wer unter akuter Kohlehydrat-Armut leidet kann hierzu noch Basmati Reis machen – am besten in Kokosmilch gegart. Das heiß-kalt von Salat und Reis ist eine tolle Kombination! Das alles passt auch hervorragend zu einem leckeren Thunfischsteak!